24.06.2018

Sandsack füllen wie "anno dazumal", war einmal

Das seit Mitte 2017 bestehende Projekt der THW Helfervereinigung Wittlich e.V. zur Anschaffung einer modernen Sandsackabfüllanlage kann nun umgesetzt werden. Dank einer großzügigen Spendenzusage der Stiftung der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG mit Sitz in Wittlich ist die Finanzierung der Anschaffung nunmehr gesichert. 

Bilder wie diese, in der Helfer mühsam und zeitraubend Sandsäcke zum Schutz von Gebäuden per Hand füllen mussten, gehören bald der Vergangenheit an.

Neben der Sandsackabfüllanlage, die im THW Ortsverband Wittlich stationiert wird, wird die Stiftung der Bank noch eine weitere Anlage finanzieren. Diese weitere Anlage soll dem Katastrophenschutz im Landkreis Cochem-Zell zur Verfügung gestellt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: