20.07.2013

Gebäudesicherung nach Dachstuhlbrand

Nach einem Dachstuhlbrand am 20.07.2013 in der Wittlicher Wallstraße führte der THW Ortsverband Wittlich Sicherungsarbeiten an den innenliegenden Geschoßdecken des betroffenen Gebäudes durch. Die örtliche Feuerwehr hatte nach Abschluss der Löscharbeiten das THW alarmiert, da aufgrund der alten Bausubstanz befürchtet wurde, dass die mit Löschwasser vollgesogenen Geschoßdecken einstürzen könnten.

Die Geschoßdecken der einzelnen Wohnräume wurden von den eingesetzten THW-Fachkräften auf ihre Bauweise und statische Belastung durch eingedrungenes Löschwasser hin überprüft und soweit notwendig durch entsprechende Innenabstützungen gesichert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: